Veranstaltungen

 

16. Februar in Berlin

SDBtransfer Abschlussveranstaltung
im Bundespresseamt

 

 

Die Vorträge der Veranstaltung:

 

Keynote:

Der lange Weg zum Ziel

Dr. Thomas Holtmann – Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)

 

Und es geht doch: Vom Problem zur Lösung

Präsentation der Ergebnisse durch die Projektpartner

 

Einführung in das Projekt SDBtransfer

Norbert Kluger

 

Hier geht es Los

Christoph Henke

 

Nutzung strukturierter Daten für den Arbeitsschutz mit GisChem

Dr. Thomas Martin

 

Partner DAW im Verbundprojekt SDBtransfer

Dr. Helmut Möbus


Standardisierter Datenaustausch mit SAP EH&S

Lutz Dannemann

 

Handwerker als Nutzer von WINGIS

Norbert Kluger

 

eStandards – Fazit und Ausblick

Markus Ermert – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

 

Digitalisierung in der Bauwirtschaft

Prof. Manfred Helmus – Bergische Universität Wuppertal

 

Podiumsdiskussion:

Folgt jetzt der Transfer der Lösung in andere Branchen?

Dr. Valerie Wilms (MdB)

Dr. Martin Engelmann (Verband der Deutschen Lackindustrie)

Dr. Udo Hartmann (Daimler AG)

Prof. Manfred Helmus (Uni Wuppertal)

 

Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital: Unterstützung für die Digitalisierung des deutschen Mittelstandes

Ministerialrätin Angelika Müller – Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

 

Abschlussworte

Joachim Boenisch

 

Alle gezeigten Videos hier.

 

 Alle Vorträge in einer ZIP-Datei hier.

 

Die ersten Eindrücke:

 

 

Fotos von
Jochen Tank
JT Foto-Dienstleistungen

 

NEWS

4. IT Workshop in Hamburg

Workshop für Hersteller und Entwickler von Software
für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Ergebnisse

Neu

Die SDBtransfer Toolbox

Antwort auf die Frage:

Welches ist für uns die richtige SDB-Lösung? und

Wie überzeuge ich meine Geschäftsleitung.

Weiter

Das Projekt „SDBtransfer“ wurde beim hessischen Responsible-Care-Wettbewerb 2016 zum Sieger im Handlungsfeld Produkt- verantwortung gekürt.

Weiter

ABSCHLUSSVERANSTALTUNG SDBtransfer
16.02.2016 in Berlin

Vorträge

 

SDBtransfer wurde vom
1.11.2013 bis 29.2.2016
durch das Bundesministerium
für Wirtschaft und Energie
gefördert.